Erste-Hilfe-Fortbildung Übung macht den Meister!

Die Erste-Hilfe-Fortbildung in Düsseldorf oder Krefeld ist ein Angebot für Ersthelfer*innen, um die im Erste-Hilfe-Grundlehrgang erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten aufzufrischen.

Damit Sie richtig handeln, wenn es darauf ankommt

Erste Hilfe ist wie Fahrradfahren – so richtig verlernt man es nicht, aber man wird unsicherer. Um im Ernstfall schnell und richtig zu reagieren, ist eine regelmäßige Auffrischung der Ersten-Hilfe-Kenntnisse sinnvoll. Ein kurzes, aber intensives Training der praktischen Maßnahmen reicht oft aus, um wieder fit in Erster Hilfe zu sein. Für betriebliche Ersthelfer ist diese Fortbildung sogar spätestens alle zwei Jahre vorgeschrieben.

Inhalte des Intensivtrainings

In diesem Kurs werden die wesentlichen Inhalte des Erste-Hilfe-Grundlehrgangs wiederholt. Die praktische Anwendung steht dabei im Vordergrund. Die folgenden Themen sind Inhalt einer 9-stündigen Erste-Hilfe-Fortbildung:

  • Verhalten am Unfallort im Unternehmen, Rettungskette
  • Bewusstlosigkeit, Atem- und Kreislaufstillstand
  • Schock, Starke Blutungen
  • Amputations- und Fremdkörperverletzungen
  • Hitze- und Kälteschäden
  • Frakturen, Brustkorb- und Bauchverletzungen
  • Insektenstiche, Verschlucken, Stromunfälle, Vergiftungen

Erste-Hilfe-Fortbildung für Betriebsersthelfer

Die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Fortbildung ist für Ersthelfer*innen in Betrieben alle zwei Jahre vorgeschrieben, da die Ausbildung von Ersthelfern in Betrieben eine präventive Aufgabe im Rahmen des Arbeitsschutzes ist. Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, die Vorgaben der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen zu erfüllen und Ersthelfer*innen in seinem Betrieb auszubilden und regelmäßig fortzubilden.

Zielgruppe:

  • Ausbildungspflichtige gemäß der Richtlinien der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen
  • Personen mit Interesse an Erster Hilfe, die ihr Wissen auffrischen möchten.

Teilnahmevoraussetzung:

Erste-Hilfe-Grundlehrgang, der nicht älter als zwei Jahre ist; ein Mindestalter von 14 Jahren wird vorausgesetzt.

Lehrgangsort:

Ab 12 Teilnehmern bei Ihnen vor Ort (nach Absprache) oder in unseren offenen Kursen beim Arbeiter-Samariter-Bund Region Düsseldorf e.V.

Dauer:

9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Teilnehmerzahl: 

12 - 20 Personen.
Aufgrund der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung ist die Teilnehmerzahl derzeit auf maximal 8 Personen beschränkt.

Teilnahmegebühr

Privatzahler: 50,- Euro

Für die derzeit durchzuführenden Schnelltests erheben wir zusätzlich 5,- Euro pro Person. 
Der Gesundheitsschutz von Teilnehmenden ist uns ein großes Anliegen. Zur Vermeidung einer weiteren Verbreitung des Coronavirus, erhalten alle Teilnehmenden vor Lehrgangsbeginn einen Corona-Schnelltest. Dieser Test wird von einer medizinisch geschulten Person durchgeführt und dokumentiert. Als Teilnehmer erhalten Sie einen Nachweis über Ihr Testergebnis.

Die Kosten für betriebliche Ersthelfer*innen werden von den Unfallversicherungsträgern übernommen. Bitte nutzen Sie dieses Formular für die Anmeldung und Bestätigung der Teilnehmer*innen an der Aus- und Fortbildung für betriebliche Ersthelfer.

Beginn: 9.00 Uhr   Ende: 17.00 Uhr

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) zu allen Kursen im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung finden Sie hier.

Finden Sie den passenden Kurs

Ansprechpartner*in

Daniel Wassenberg Leitung Erste-Hilfe-Ausbildung

Hauptgeschäftsstelle Düsseldorf
Kronprinzenstraße 123
40217 Düsseldorf

0211/930 31-19
0211/930 31-29
d.wassenberg(at)asb-duesseldorf.de

Maha Baraghit Stellvertretende Leitung Erste-Hilfe-Ausbildung

Hauptgeschäftsstelle Düsseldorf
Kronprinzenstraße 123
40217 Düsseldorf

0211/930 31-19
0211/930 31-29
m.baraghit(at)asb-duesseldorf.de