Mobiler Sozialer Dienst Hauswirtschaftliche Hilfen

Unterstützung in Düsseldorf, Krefeld und im Rhein-Kreis Neuss

Wir bieten Senior*innen und Menschen mit Behinderung Hilfe bei der Bewältigung ihres Alltags und ermöglichen damit so lange wie möglich ein Leben in der gewohnten Umgebung.

Unsere Angebote:

  • Hauswirtschaftliche Hilfen mit:
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Begleitung bei Behörden- und Arztbesuchen
  • Begleitung zur Freizeitgestaltung wie z.B. beim Spazieren gehen
  • Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Verrichtungen
  • Haushaltsreinigung, incl. Treppenhaus, etc.
  • Wäschepflege
  • Erledigung von Einkäufen bzw. Begleitung bei Einkäufen
  • Spülen
  • Blumen gießen

Persönliche Hilfen im häuslichen Bereich mit:

  • Aufräumen
  • Sortieren
  • Bedienung von Radio- und Fernsehgerät u.a.
  • Zeitweilige Betreuung
  • Vorlesen aus Büchern/Zeitschriften/Zeitungen
  • Gesellschaftsspiele
  • Vermittlung von weiteren sozialen Diensten

Sie haben Fragen oder wollen sich informieren? Dann rufen Sie uns an.

Wer übernimmt die Kosten?

Was kostet die Pflege und wer übernimmt die Kosten?

Pflegebedürftigkeit kann plötzlich oder schleichend eintreten und man ist fast nie darauf vorbereitet. Der Hilfebedarf kann völlig unterschiedlich sein, der eine braucht hauswirtschaftliche Unterstützung, ein anderer benötigt regelmäßig Hilfe bei der Körperpflege, andere brauchen fast ständig Betreuung. Doch wer übernimmt die Kosten?

Zum Ratgeber

Wer erhält Leistungen aus der Pflegeversicherung?

Die Leistungen der Pflegeversicherung sind gestaffelt und in sogenannten Pflegegraden budgetiert. Bevor Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch genommen werden können, ist immer die Feststellung der Einschränkung der Selbstständigkeit durch einen von den Pflegekassen bestimmten Gutachter erforderlich.

Zu den Informationen

Altersgerecht wohnen - so bekommen Sie Unterstützung

Auch im hohen Alter in der vertrauen Wohnung leben zu können, ist ein Wunsch, den viele Seniorinnen und Senioren hegen. Damit dies gelingen kann, ist es wichtig, die Wohnung möglichst barrierearm und altersgerecht zu gestalten. Dabei gilt es einiges zu beachten, doch viele Kosten können erstattet werden.#

Zum Ratgeber

Ansprechpartner*in

Annelies Becker Koordinatorin MSD Düsseldorf

Hauptgeschäftsstelle Düsseldorf
Kronprinzenstraße 123
40217 Düsseldorf

0211/930 31-40
0211/930 31-42
a.becker(at)asb-duesseldorf.de

Marie-Christine Apel Koordinatorin MSD Krefeld

Geschäftsstelle Krefeld
Wimmersweg 29
47807 Krefeld

02151/93417-25
02151/93417-19
m.apel(at)asb-krefeld.de

Sandra Hammann Pflegedienstleitung

Geschäftsstelle Grevenbroich
Montanusstraße 90
41515 Grevenbroich

02181/231386
02181/231387
s.hammann(at)asb-grevenbroich.de