Filmdokumentation: „Diagnose Demenz - was nun?“

Dokumentation im Rahmen der Veranstaltung „Demenznetz Düsseldorf im Dialog – Diagnose Demenz, was nun?“ jetzt verfügbar.

Es beginnt mit dem verlegten Schlüssel, vergessenen Namen von guten Bekannten und dem Gefühl irgendetwas stimmt nicht mit mir. „Das ist ganz normal in deinem Alter, da kann man mal etwas vergessen“ ist die typische Reaktion Außenstehender. Doch was ist, wenn es nicht „normal“ ist und eine ärztliche Untersuchung folgendes ergibt: Diagnose Demenz - Was nun?

Am 04. November 2020 fand im Informations- und Veranstaltungszentrum der Heinrich-Heine- Universität am Schadowplatz in Düsseldorf die Veranstaltung „Demenznetz Düsseldorf im Dialog – Diagnose Demenz, was nun?“ statt. Anders als geplant konnte die Veranstaltung nicht als Präsenzveranstaltung abgehalten werden. Aufgrund der großen Relevanz der Thematik wurde gemeinsam beschlossen, eine Dokumentation der Beiträge zu erstellen und diese für Akteur*innen der Fachpraxis sowie interessierte Bürger*innen auf der Website des LVR Klinikums Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf über einen Zeitraum von 12 Wochen zu veröffentlichen. Einzelne Referate geben einen Überblick zum aktuellen Wissenstand bzgl. Diagnose und Behandlung einer Demenzerkrankung.

Hier gelangen Sie zur Dokumentation: https://klinikum-duesseldorf.lvr.de/de/nav_main/aktuelles/veranstaltungen_1/veranstaltungen.html#section-3237617

Die Veranstaltung fand im Rahmen eines Projektes des Demenznetzes Düsseldorf statt und wurde gefördert über die Mittel der Netzwerkförderung § 45c SGB XI der Landesverbände der Pflegekassen in Nordrhein-Westfalen gefördert.  Darüber hinaus ist ein begleitendes Beratungsangebot für Menschen mit einer beginnenden Demenz entstanden – PAuSe – Psychosoziale Sprechstunde und Anlaufstelle für Menschen mit einer beginnenden Demenz. Der Arbeiter-Samariter-Bund Region Düsseldorf e.V. war in diesem Rahmen der Antragssteller des Netzwerkprojektes.

 

Ansprechpartner*in

Bärbel DeußenBereichsleitung Freiwilligenarbeit

Hauptgeschäftsstelle Düsseldorf
Kronprinzenstraße 123
40217 Düsseldorf

0211/93417-18
0211/93031-29
b.deussen(at)asb-duesseldorf.de